Montag, 28. Dezember 2015

Rezension: "Thoughtless: Erstmals verführt" (Thoughtless Band 1) von S.C.Stephens


Titel: Thoughtless: Erstmals verführt (Band 1)
Autor: S.C.Stephens
Seitenanzahl: 640
Genre: New Adult
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: April 2015
ISBN: 978-3442482429
Die Reihe:

 



Inhaltsangabe:
Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer ...

Cover: 
Das Cover finde ich für einen New Adult - Roman wieder sehr ansprechend und die arbwahl gefällt mir ebenfalls, genaus, wie die Hervorhebung des Titels. Verwirrt hat mich allerdings, dass das Paar auf dem Cover falsch herum abgebildet zu sein scheint.

Meine Meinung: Achtung, Spoiler! 
Mir  hat das Buch sehr gut gefallen, da ich die angesprochene Problematik so noch in keinem anderen New Adult-Roman gefunden habe. Zudem mag ich Geschichten um Rockstars bzw. Bad Boys, weshalb "Thoughtless" die perfekte Lektüre für mich war. Man kommt ohne große Umschweife in die Geschichte rein, welche sich leicht weglesen lässt und es fiel mir schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Ich wollte immer wissen, wie es weiter geht, da man von Anfang an die Anziehungskraft zwischen Kiera und Kellan spürt und es war eigentlich klar, dass die beiden eine Affäre beginnen. Die ein oder andere Szene verursachte auch bei mir eine Gänsehaut, ich habe gelacht und auch fast ein paar Tränen verdrückt. Kellan war mir gleich zu Beginn sympathisch, im Gegensatz zu Denny. Ihn fand ich zu perfekt und er hat mich recht schnell gelangweilt. Kiera fand ich zeitweise einfach zu naiv, anstrengend und in meinen Augen auch egoistisch. Manchmal hätte ich sie gerne angeschrien, dass sie Denny doch endlich die Wahrheit sagen und aufhören soll, beide Männer zu verletzen. Über alle dem schwebte immer eine bedrohliche Wolke der Geheimnistuerei und des schlechten Gewissens. Ganz besonders Kellan musste oft mit sich kämpfen. Dadurch bekam der Roman aber auch ein paar spannende Stellen, was ich gut fand. Zum Ende hin entwickelte sich dann auch eine Wendung, bei der ich sogar etwas Mitleid mit Kiera hatte . Die Nebenprotagonisten haben mir ebenfalls gut gefallen, da sie sehr gut in das Geschehen hinein gepasst und alles abgerundet haben. Da "Thoughtless" ein gutes, abschließendes Ende hat, wäre eine Fortsetzung an sich nicht nötig gewesen. Jedoch bin ich froh, dass es weitergeht, da ich doch noch gerne mehr über die Protagonisten lesen möchte, gespannt bin, was sich die Autorin noch ausgedacht hat und ich hoffe, dass mir Kiera etwas sympathischer wird.

Fazit:
Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gerne New Adult liest und sich auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle einlassen will.

Bewertung (1-5 Eulen möglich):

Kommentare:

  1. Hey Diana :)

    Ich freu mich noch eine begeisterte Rezension zu diesem Buch zu lesen. :D Nachdem ich die ersten doch eher verhaltenen Rezensionen sah, schob ich das Buch erst einmal etwas weiter nach hinten ins Regal. Eigentlich tut es mir leid, dass es quasi nun auf dem SuB versauert, aber umso besser, dass dies in zwei Tagen schon die zweite sehr gute Rezension zu dem Buch ist.
    Ich freu mich jetzt wirklich das Buch zu lesen! ♥

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja,

      es freut mich, dass ich dich mit meiner Rezension dazu motivieren konnte, das Buch wieder positiver zu betrachten, sodass du dich nun doch aufs Lesen freust. :) Ich kann es dir wirklich nur empfehlen und es wäre schade, wenn es noch lange auf deinem SuB liegt.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen