Dienstag, 7. Juli 2015

Gemeinsam Lesen #5


Eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei, die von Schlunzen-Bücher weitergeführt wird. Die Teilnahme ist jederzeit möglich und die Beantwortung der Fragen darf auch nach Dienstag erfolgen. 

Ich lese leider immer noch "London Road", da ich durch meinen bevorstehenden Umzug (ich ziehe mit meinem Freund zusammen :) ) und das dazugehörige Packen momentan kaum zum Lesen komme. Da ich aber letzte Woche schon ein "Gemeinsam Lesen" ausgelassen habe, möchte ich heute trotzdem wieder dran teilnehmen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese "London Road - Geheime Leidenschaft" (Edinburgh Love Stories 2) von Samantha Young und bin auf Seite 373 von 512.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 
Als ich nach Hause kam, merkte Cole sofort, dass mit mir etwas nicht stimmte.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst)
Ich bin weiterhin begeistert von dem Buch und habe bisher keine Kritikpunkte. Ansonsten gilt eigentlich immer noch das, was ich bei meinem letzten "Gemeinsam Lesen" - Beitrag dazu geschrieben habe. ;)

4. Gibt es Bücher, auf die du theoretisch neugierig bist, die du aber aus einem Grundsatz heraus nicht liest, weil sie z.B. von einem Autor geschrieben sind, den du nicht magst oder weil sie in einem Verlag erschienen sind, von dem du nicht überzeugt bist?
Puh, also eigentlich lese ich immer Bücher, auf die ich durch Klappentext und/oder Cover neugierig geworden bin. Aber wenn ich von einem Autor/einer Autorin erst ein Buch gelesen habe und mir dieses absolut nicht gefallen hat, dann lese ich auch keine weiteren Bücher von ihm bzw. ihr. Habe ich allerdings schon mehrere Bücher von ihm/ihr gelesen und dann kommt mal eins, was mir nicht so zusagt, dann gebe ich den nachfolgenden trotzdem eine Chance. Ansonsten bin ich manchmal neugierig auf "historische" Bücher, die so zur Zeit des Mittelalters oder der Hexenverfolgung spielen, traue mich da aber nicht ran, weil ich befürchte, dass das überhaupt nicht mein Genre ist. ;) Wobei ich mittlerweile auch schon Bücher auf meinem SuB oder auf der Wunschliste habe, die nicht zur aktuellen Zeit spielen, sondern im 19. Jahrhundert (z.B. "Eiskalter Atem", "Töchter des Mondes", "Flavia de Luce"). Ich taste mich also langsam vorwärts. :D


Wie sieht es bei euch aus? Lest ihr irgendwelche Bücher aufgrund eines "Grundsatzes" nicht? Kennt ihr empfehlenswerte historische Bücher, die zur Zeit des Mittelalters/der Hexenverfolgung spielen?

Kommentare:

  1. Huhu
    Also einerseits hast du meine Antwort ja schon gelesen :-)
    Andererseits habe ich heute gemerkt, dass es noch viel mehr Punkte gibt.
    Vor allem keine Gewaltverherrlichung will ich lesen.
    Nunja, ich glaube das es noch mehr Gründe geben kann :-)
    Liebe grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    Das Buch liegt auch schon ewig auf meinem Reader. Ich habe es gewonnen und komme irgendwie nie dazu. Ich wünsche dir erst einmal einen möglichst stressfreien, reibungslosen Umzug und ein hoffentlich harmonisches Zusammenleben. :-D
    LG
    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      wenn du dich mal dazu entscheiden solltest "London Road" zu lesen, würde ich dir raten, vorher "Dublin Street" zu lesen. :) Danke für deine lieben Worte. :) Ich hoffe, dass alles so wird. ;)
      LG Diana

      Löschen