Montag, 16. Dezember 2013

Postcrossing

Kennt ihr Postcrossing? Wenn nicht, dann wird es höchste Zeit, zumindest für diejenigen, die es lieben Postkarten oder Briefe zu schreiben und zu erhalten. :) Im Zeitalter von Facebook, E-Mails, What's App u.a. ist es so ziemlich verloren gegangen, ganz "altmodisch" Briefe/Karten zu verschicken, dabei ist es so schön, wenn man den Briefkasten öffnet und etwas liebevoll mit Hand geschriebenes und gestaltetes darin findet - so denke zumindest ich. Da ich regelmäßig mit zwei lieben Brieffreundinnen schreibe, habe ich auch schon vor einiger Zeit Postcrossing für mich entdeckt, leider konnte ich aber 1 Jahr lang nicht damit weiter machen, da es mir gesundheitlich nicht gut ging und außerdem das Geld fehlte, denn Briefmarken und ggf. Postkarten (wobei ich von letzterem genügend hier habe) muss man ja bezahlen. Nun habe ich mich aber dazu entschlossen, dass ich doch ein wenig Geld für freundliche Post investieren möchte und habe heute wieder damit angefangen, Karten zu verschicken.
Für diejenigen, die es nicht kennen mal ein paar Infos: man meldet sich bei http://www.postcrossing.com/ an und erstellt kostenlos ein Profil. Danach kann man Adressen aus aller Welt anfordern, aber immer nur eine bestimmte Anzahl auf einmal (ich bin momentan bei 10). Man erhält die Adresse, eine Postcard ID (welche man unbedingt angeben muss, da die Karte sonst vom Empfänger nicht registriert werden kann) und den Zugang zum Profil des Empfängers, wo man nachlesen kann, was derjenige für Motiv-Wünsche hat, ob er Fragen an den Absender hat, man kann dort auch die Favoriten des anderen anschauen und vielleicht kann man ihm oder ihr davon etwas senden. Wenn man die Karte verschickt hat, kann man auf der Postcrossingseite verfolgen, wieviele Tage die Post unterwegs ist, wenn sie angekommen ist, muss der Empfänger die Karte mit der ID registrieren (ggf. lädt er ein Bild der Karte hoch oder der Absender tut dies schon vorher) und das wiederum heißt für den Absender, dass er nun eine neue Adresse anfordern kann. Sobald die 1. Karte angekommen ist, kann man selber von irgendjemanden auf der Welt "gezogen" werden und erhält Karten. Zudem gibt es auch noch die Möglichkeit der "Direct Swaps", ich selber habe auch schon viele gemacht. Dabei geht es quasi darum, dass man gezielt Karten tauscht. Wer Interesse an einem Swap hat, gibt das in seinem Profil an bzw. kann man auch im Forum der Seite danach suchen. Im Forum findet man z.B. die "Angebotslisten" und "Wunschlisten" von anderen, wo man nachschauen kann, ob man eine Karte von jemanden haben möchte oder ob man vielleicht eine Karte hat, die ein anderer sich wünscht. Je nachdem schreibt man denjenigen an und kann so einen Kartentausch ausmachen. Ich finde diese Möglichkeit sehr schön, da manche wirklich wunderschöne Karten haben, die man dann selber gerne haben möchte. :D
An sich sind beim Schreiben der Karten keine Grenzen gesetzt, man kann schreiben, was man möchte - vorzugsweise eben auf Englisch, wenn die Karten nicht innerhalb Deutschlands verschickt wird - und manchmal gibt es auf den Profilen auch Angaben, was der Empfänger gerne über einen wissen möchte (Hobbies, Lieblingsessen, Beruf, etwas über den Wohnort, ein paar Sätze in der Muttersprache, ein Gedicht,.....). Man kann die Karte auch noch mit Stickern oder kleinen Zeichnungen gestalten oder mit allem, was einem eben so einfällt. Ggf. kann man die Karte auch in einem Umschlag verschicken, z.B. wenn es eine Aufklappkarte ist oder man soviel über sich erzählen möchte, dass man eben einen Brief beilegt oder noch etwas mitschicken möchte, wie z.B. Tee, Briefmarken (falls der andere welche sammelt).
Die Portokosten sind nicht allzu hoch, eine Postkarte und ein Brief ins Ausland kosten jeweils 0,75€.
Ich denke, dass ich nun alles wichtige für diejenigen, die Interesse daran haben, erwähnt habe und vielleicht hat ja der ein oder andere Lust darauf bekommen, mal wieder schöne, handgeschriebene Post zu verschicken. :)
Falls sich jemand meine erhaltenen Postkarten anschauen will: ich erstelle im Header eine Seite dafür.

Kommentare:

  1. Ich bin schon fast seit Beginn bei PCR dabei und liebe es noch immer ;) Aber manchmal bin ich shcon enttäuscht nach all den jahren eigentlich fast immer nur aus den gleichen Ländern Karten zu bekommen. Exotische Länder sind sehr, sehr selten dabei!
    Briefe schreibe ich schon seit meiner Kindheit und ein paar Brieffreundschaften sind mir noch geblieben, die auch noch gerne mit der Hand schreiben und den Brief auf den normalen Postweg schicken. Ein wunderschönes Hobby, wie ich finde!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Beitrag. :) Ich finde es auch sehr schön, dieses wundervolle Hobby fortzuführen.
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen