Donnerstag, 7. November 2013

Neues von Mia.....

Von meiner Katze Mia hatte ich vor längerer Zeit schon einmal geschrieben und auch Bilder gepostet, heute will ich mal ein paar neue zeigen und wieder ein wenig berichten. Seit ich umgezogen bin und mit ihr alleine wohne ist sie um einiges anhänglicher und verschmuster geworden, ich schätze, das liegt daran, dass wir eben alleine sind und auch Amy - mein Hund - nicht mehr da ist. Meistens folgt sie mir, wenn ich in einen anderen Raum gehe, schläft in meiner Nähe, kommt mehrmals am Tag zu mir, um auf mir rumzutreteln und Streicheleinheiten einzufordern und legt sich nachts oft neben mich - das kenne ich so nicht von ihr, aber ich freue mich darüber. Witere begehrte Schlafplätze sind nun mein Kleiderschrank, wo sie es sich auf meiner Reisetasche gemütlich macht, Stühle, auf dem Fensterbrett (was sie in der alten Wohnung nicht konnte) oder ihr Kuschelbett im Schlafzimmer. Deckel aller Art apportiert sie immer noch sehr gerne, daran hat sich nichts geändert. Allerdings ist sie auch dreister geworden, z.B. klaut sie mir jetzt Klebebandrollen, attackiert einen gern mit Zähnen, Krallen und anspringen, schmeißt Kuscheltiere vom Schrank und schleppt sie zu mir und macht allerlei anderen Blödsinn. Nachts bzw. in den Morgenstunden hat sie es sich angewöhnt in der Küche oder im Wohnzimmer zu miauen, da ich das meistens mitbekomme rufe ich sie dann zu mir und streichel sie etwas, meist legt sie sich dann mit hin. Mittlerweile hat sie sogar schon das Haus erkundet, wobei ich sie mit einem Leckerli wieder hoch locken musste und die Treppen für sie wohl doch etwas weit auseinander waren und auf dem Dachboden war sie auch schon. Lustig ist es auch immer, wenn sie ihr "5 Minuten" hat und durch die Wohnung saust, denn auf dem Laminat und den Fliesen rutscht sie immer um die Kurven oder hat Startschwierigkeiten, sodass sie auf der Stelle wetzt. :D
Das waren soweit die Neuigkeiten über Mia und jetzt gibt es noch ein paar Fotos:








Kommentare:

  1. Sehr süß :) Ich liebe Katzen ja und habe zuhause bei meiner Familie noch einen Kater namens Felix, der übrigens genauso aussieht wie mia, nur das er vorne ein weißes Lätzchen hat und um einiges dicker :D Da er schon ziemlich alt ist, ich glaub so 14 oder 15 Jahre kann er nicht mehr so schnell um die ecken saußen :D

    Ganz liebe Grüße
    Nadine <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich war eigentlich immer der Hunde-Typ, aber ein ehemaliger Bekannter hatte Mia von einer Familie weggeholt, in der sie mies behandelt wurde. Allerdings hat er sich auch nicht wirklich um sie gekümmert und wollte sie auch nicht behalten, deswegen hab ich sie genommen. Zu der Zeit hab ich noch ziemlich allergisch auf Katzen reagiert, aber nach einer Weile habe ich mich wohl daran gewöhnt. Nun ist sie 1,5 Jahre alt und seit einem Jahr bei mir und ich würde sie auch nicht mehr her geben. :) Das glaube ich, dass er da nicht mehr so schnell ist. :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber toll, dass du das gemacht hast obwohl du sogar allergisch reagierst :) Sowas ist immer schlimm, wenn Tiere nicht gut behandelt werden :( Deine Katze ist ja noch ein richtiger Jungspund :D

      Löschen